das wars mit der operation nordkap! am freitag sind wir um punkt 17.00 uhr auf den hof in der schlesischen straße gerollt. damit haben 75 tage radfahren ein ende gefunden. viel brauch ich über die tour ja nicht mehr schreiben. wer regelmäßig unseren blog verfolgt hat, weiss was wir erlebt haben. wir haben immer versucht eindrücke und erlebtes möglichst anschaulich zu schildern, doch kann man immer nur ein bruchteil von dem widergeben wie es denn wirklich war. man muss so ein abenteuer selber mal gemacht haben um es wirklich zu begreifen. die körperliche anstrengung ist dabei die eine seite, das auskommen mit einer anderen person über so einen langen zeitraum, die andere. wir haben beides bestens gemeistert und uns hat die tour sehr sehr viel spaß gemacht! wenn wir an die letzten knapp 11 wochen zurückdenken, dann durchweg positiv und so solls ja auch sein… damit verabschieden wir uns und hinterlassen euch noch ein paar interessante statistiken und fakten.

TSCHÜSS!!!

bilder der letzten tage und der ankunft:

  • tage unterwegs: 75 tage
  • gesamtstrecke: 6.303 km
  • davon in finnland: 208 km
  • “       in dänemark: 457 km
  • “       in deutschland: 1.471 km
  • “       in schweden: 2.040 km
  • “       in norwegen: 2.127 km
  • durchschnittsgeschwindigkeit: 18,35 km/h
  • gesamte sattelzeit: 343,5 stunden
  • längste etappe: 128 km karlsborg – örebro 28.05.
  • kürzeste etappe: 20 km fosselv – sønkjosen 23.06.
  • größte tages-durchschnittsgeschwindigkeit: 24 km/h töre – jockfall 11.06.
  • kleinste                        “                     : 14 km/h honnnigsvag – nordkap 20.06.
  • größte einzelgeschwindigkeit: 62,2 km/h
  • tunnel durchfahren: 53 tunnel
  • gesamtstrecke durch tunnel: 75.165 meter
  • regentage: 8
  • fährfahrten: 17
  • fotos geschossen: 675
  • videos gemacht: 12

weiteres:

  • unsere räder wogen jeweils mit gepäck knapp 50 kg
  • wir haben 4 mal auf einem schiff übernachtet und ein mal in einer wilden hütte
  • wir haben nicht ein einziges mal unser zelt aufgebaut
  • wir haben an nur 2 tagen elche gesehen
  • wir haben unsere wäsche nur ein mal mit einer waschmaschine gewaschen
  • ich habe wärend der kompletten tour mit oropax schlafen müssen…
  • wir hatten nur einen speichenbruch und ein gerissenen bowdenzug, ansonsten keine pannen – nochmal danke an fahrrad-fritsch


Advertisements