tja, nun sitzen wir hier im kloster in neuzelle. morgen hat die große tour ihr ende. und das ist auch gut so. die letzten tage plätschern nämlich nur noch vor sich hin. was solls auch großartig spannendes auf dem oder-neiße-radeweg geben? was könnte man interessantes schreiben? vielleicht, dass es hier viele störche gibt? dass uns täglich gefühlte 1.000 andere radler entgegenkommen denen wir ausweichen müssen? oder aber, dass wenn wir nach links gucken, immer polen sehen? NEIN! das ist alles langweilig! deswegen schreib ich auch nichts weiter dazu. die stimmung bei uns ist trotzdem super und wir freuen uns nun einfach wieder zu hause anzukommen.

in den letzten tagen, sind passend zu dem eindrucksvollen radwanderweg, spektakuläre bilder gemacht worden. leider ist jedoch der rechner hier im informationszentrum in einen metallkasten eingebaut und somit kein usb-steckplatz erreichbar. so müsst ihr eurer fantasie freien lauf lassen und euch ein paar atemberaubende impressionen im kopf zusammenspinnen.

am wochenende wirds dann nochmal ein fazit der tour geben mit ein paar interessanten statistiken über gefahrene kilometer usw. und bilder der letzten tage und der ankunft werden auch nochmal online gestellt. also wen`s interessiert schaut dann einfach nochmal vorbei!

…wir gehen jetzt erstmal die brauerei angucken und das ein oder andere bier verkosten.

PROST MAHLZEIT!

Advertisements